Versagt Ihnen Ihre Maske im N95-Stil? Labortests zeigen, dass die Filtrationsstandards weit hinter den Erwartungen zurückbleiben

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:6 Minute, 45 Zweite

Da sich gefährlichere Varianten des Coronavirus verbreiten, versuchen viele Kanadier, ihre Maske zu verbessern.

Einige Leute greifen nach Atemschutzgeräten im N95-Stil, die versprechen, mindestens 95 Prozent der Partikel in der Luft zu filtern.

Beim Online-Einkauf und in Geschäften finden Verbraucher am ehesten die internationalen Entsprechungen des begehrten N95, da diese Masken in Geschäften im Allgemeinen immer noch nicht erhältlich sind.

Zu den importierten Äquivalenten gehören das Atemschutzgerät KN95, das den chinesischen Standard von 95 Prozent Filtrationseffizienz erfüllt, und das KF94, das den koreanischen Standard von 94 Prozent Filtrationseffizienz erfüllt.

Mit der steigenden Nachfrage nach diesen Masken sind jedoch auch Fälschungen und Atemschutzgeräte von schlechter Qualität in kanadischen Geschäften vorhanden.

Um herauszufinden, wie viel Kanadier dem vertrauen können, was sie kaufen, CBCs Marktplatz testete 14 Atemschutzmasken KN95 und KF94, die bei Amazon und in großen Läden gekauft wurden.

Drei Masken jeder Marke wurden in einem Labor an der Dalla Lana School of Public Health der Universität von Toronto getestet, um festzustellen, ob sie ihren Anforderungen an die Filtrationseffizienz entsprechen. Die Hälfte ist gescheitert.

“Als Verbraucher in Kanada können Sie derzeit nicht sicher sein, zu einem seriösen Anbieter zu gehen und eine Packung Masken mit einem Stempel mit der Aufschrift KN95 oder N95 oder KF94 zu kaufen. Sie können sich wirklich darauf verlassen, dass diese Masken diesen Standard erfüllen. und das ist eine große Sorge von mir als Akademiker, aber auch als Verbraucher “, sagte James Scott, Professor für Gesundheit am Arbeitsplatz und Umwelt, der die Tests beaufsichtigte.

Marktplatz teilte die fehlgeschlagenen Ergebnisse mit den Geschäften und den Herstellern, die sie hergestellt haben. Einige Geschäfte haben die Produkte inzwischen entfernt oder sagen, dass sie weitere Untersuchungen durchführen. Andere behaupten, sie befolgen die gesetzlichen Richtlinien.

Was sagen Ihnen die Testergebnisse?

Während einige Masken deutlich unter dem Schwellenwert von 95 Prozent Filtrationsstandard getestet wurden, versagten andere nur um ein oder zwei Prozentpunkte. Wie wichtig sind die Ergebnisse?

Laut dem Notarzt Dr. Jay Park aus San Diego, Kalifornien, hängt es davon ab, wer die Maske verwendet und welchen Schutz sie benötigen oder wollen.

Seit Beginn der Pandemie arbeitet Park daran, die Echtheit und Qualität von Atemschutzgeräten im N95-Stil für Krankenhäuser zu überprüfen. Seitdem hat er sein Fachwissen geteilt und Tipps zusammengestellt, wonach Durchschnittsverbraucher beim Kauf dieser Masken suchen können.

“Die Atemschutzmasken am unteren Ende der Testergebnisse bieten möglicherweise einen ähnlichen Schutz wie viele Stoffmasken”, sagte Park.

UHR | Wir haben 14 Arten von KN95- und KF94-Masken getestet. Folgendes haben wir gefunden:

CBC Marketplace testete KN95- und KF94-Masken, die online und in großen Läden verkauft wurden. Die Hälfte von ihnen bot nicht das Maß an Schutz, das sie haben sollten. 6:27

Die Masken, die nur ein oder zwei Prozentpunkte unter dem Standard lagen, könnten weiterhin verwendet werden.

“Wenn Sie ein Verbraucher sind und dies nur zum Einkaufen oder für Aktivitäten mit geringem Risiko verwenden, dann zeigen Ihre Testergebnisse, dass es Sie besser schützt als Stoffmasken. Sie müssen sie nicht wegwerfen. Ich denke, Sie müssen nur darüber informiert werden, dass diese nicht den 95-Prozent-Filtrationsstandards von KN95 entsprechen. “

Scott sagte, dass die Konsequenz einer versagenden Maske für diejenigen mit einem höheren Expositionsrisiko oder einer schwereren Krankheit größer sein könnte.

“Sie sind wichtig für [health-care] Arbeitnehmer und in ähnlichem Maße sind sie für Mitglieder der Öffentlichkeit von Bedeutung, die sehr spezifische Anfälligkeiten haben, zu denen sie diese zusätzliche Distanz gehen müssen [protect] sich von Menschen in der Umwelt. “

Sollte ich eine KN95- oder KF94-Atemschutzmaske tragen?

Experten sind sich einig, dass der beste Schutz gegen COVID-19 darin besteht, den Kontakt mit anderen zu beschränken, indem man zu Hause bleibt und sich körperlich distanziert. Wenn es um das Maskieren geht, liegt das Schutzniveau bei Ihnen.

“Ich denke nicht unbedingt, dass die allgemeine Bevölkerung unbedingt den höchstmöglichen Schutz benötigt”, sagte Park. “Verdienst du den höchstmöglichen Schutz? Willst du den höchstmöglichen Schutz? Das sind nun verschiedene Fragen, oder?”

Er rät denjenigen mit höherem Risiko, den besten Schutz zu wählen, der ihnen zur Verfügung steht.

“Wenn Sie mir sagen, dass Sie mit der U-Bahn fahren oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren müssen oder Lehrer sind und in einem Klassenzimmer voller Kinder arbeiten, die normalerweise keine Anzeichen und Symptome von zeigen COVID-19, dann ja, ich glaube, Sie sollten den höchstmöglichen Schutz erhalten. “

Was sind einige Tipps, um minderwertige oder gefälschte Atemschutzmasken zu vermeiden?

1. Wiederverkäufer ausschneiden

Park rät, Wiederverkäufer zu vermeiden. Stattdessen sagte er, er solle direkt von der Quelle oder von Unternehmen mit einer Vorgeschichte im Verkauf von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) kaufen.

Diese Unternehmen, sagte er, haben eher eine Beziehung zu einem seriösen Lieferanten. Einige Hersteller verkaufen auch direkt an Verbraucher, darunter kanadische Unternehmen, die kürzlich die Produktion von Atemschutzgeräten im N95-Stil hochgefahren haben.

2: Vermeiden Sie das FDA-Logo

Health Canada und die US-amerikanische Food and Drug Administration hatten vorübergehend den Verkauf einiger Atemschutzgeräte KN95 und KF94 während der Pandemie genehmigt. Selbst autorisierte Atemschutzgeräte dürfen das FDA-Logo jedoch nicht verwenden.

“Das FDA-Logo ist für die offizielle Verwendung durch die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) und nicht für Materialien des privaten Sektors bestimmt”, so die FDA Webseite sagt.

Wenn Sie das FDA-Logo auf Produktverpackung und Marketing sehen, bedeutet dies, dass es wahrscheinlich nicht autorisiert ist, sagte Dr. Jay Park. (CBC)

3: Seien Sie vorsichtig bei nicht gekennzeichneten Verpackungen oder unbekannten Herstellern

Einige der Produkte Marktplatz Der Kauf erfolgte in einer nicht gekennzeichneten Verpackung oder in Kartons, in denen Name und Adresse des Herstellers nicht angegeben waren. Das ist eine weitere rote Fahne, sagte Park.

“Sie möchten nichts kaufen, das möglicherweise ein Medizinprodukt ist, und wissen nicht, wer der Hersteller ist, damit Sie zurückverfolgen und OK sagen können. Dies ist derjenige, der es gemacht hat, und ich kann die Registrierung oder Zertifizierung online nachschlagen. ” er sagte.

Park sagte, dass nicht gekennzeichnete Verpackung eine rote Fahne ist. (John Lesavage / CBC)

4: Überprüfen Sie die Websites von Health Canada, FDA und CDC

Gesundheit Kanada hat eine Liste der zugelassenen Medizinprodukte für Anwendungen im Zusammenhang mit COVID-19. Sie können überprüfen, ob Ihre Maske darunter ist. Auf dieser Liste stehen jedoch nur Atemschutzgeräte, die gemäß der nach dem COVID-19-Angriff eingeführten einstweiligen Anordnung zugelassen sind.

Die FDA hat auch eine Liste der autorisierten KN95 und anderer importierter Atemschutzgeräte für den Einsatz.

Sie können auch die Liste der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten überprüfen Gefälschte Atemschutzgeräte / Falsche Darstellung der NIOSH-Zulassung.

Park hat auch eine erstellt PSA-Authentifizierungsstelle Dadurch werden die Daten zu Masken zusammengefasst, die zum Verkauf zugelassen oder in Kanada, den USA und Europa zurückgerufen werden.

Was sagen die Unternehmen zu den Ergebnissen?

Marktplatz Wenden Sie sich an die Geschäfte und Einzelhändler, die die Atemschutzgeräte KN95 und KF94 verkaufen, die den Filtrationstest nicht bestanden haben. So haben sie geantwortet:

Well.ca, dessen Masken unter den niedrigsten getestet wurden, reagierte nicht direkt auf die Testergebnisse. Stattdessen richtete es Marktplatz um den Hersteller zu kontaktieren. Diese Informationen waren nicht auf der Produktverpackung aufgeführt und wurden von Well.ca auf Anfrage nicht bereitgestellt.

Amazon sagte, dass es überprüft, ob alle Masken auf ihren Websites legitim sind. Es heißt, dass es “schlechte Schauspieler” gibt, die sich absichtlich ihrem Schutz entziehen und die Produkte entfernen, die versagt haben. Der Verkäufer der Siegelwarenmaske bei Amazon sagte diejenigen, die von gekauft wurden Marktplatz könnte gefälscht sein.

Walmart entfernte auch die Maske, die fehlgeschlagen war, von seiner Website. Es sagte, dass es den Verkauf von KN95 nicht erlaubt und dass das gekaufte Produkt niemals zum Verkauf stehen sollte. Sie erklärten nicht, wie diese Maske und andere KN95 auf ihrer Website landeten.

Home Depot und Home Hardware gaben an, dass sie den gesetzlichen Standards entsprechen. Home Depot sagte, dass es weitere Untersuchungen durchführt.

Marktplatz teilte seine Ergebnisse auch Health Canada mit, das “Informationen über gefälschte, betrügerische und nicht autorisierte COVID-19-Geräte, einschließlich persönlicher Schutzausrüstung, überwacht. Geräte, die als gefälscht oder nicht autorisiert bestätigt wurden, werden vom Markt genommen und dürfen nicht.” in Kanada verkauft. “

  • Sehen Sie sich die vollständigen Folgen von Marketplace auf an CBC Gem, der Streaming-Service der CBC.

#Versagt #Ihnen #Ihre #Maske #N95Stil #Labortests #zeigen #dass #die #Filtrationsstandards #weit #hinter #den #Erwartungen #zurückbleiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.