Amazon-Chef Jeff Bezos will im Juli ins All fliegen

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:1 Minute, 7 Zweite

Jeff Bezos wird nächsten Monat für den ersten bemannten Weltraumflug von Blue Origin an Bord sein.

In einem Instagram-Post am frühen Montag sagte Bezos, dass er, sein Bruder und der Gewinner einer laufenden Auktion während des geplanten Starts am 20. Juli an Bord der Raumsonde New Shepard von Blue Origin sein werden.

20. Juli ist der Jahrestag von die Mondlandung von Apollo 11. Die Reise wird ein kurzer Sprung von Texas ins All sein.

Bezos sagte Anfang Februar, dass er trat als CEO von Amazon zurück um sich unter anderem mehr auf Blue Origin, das von ihm gegründete Luft- und Raumfahrtunternehmen, zu konzentrieren.

“Die Erde aus dem Weltraum zu sehen, verändert dich, verändert deine Beziehung zu diesem Planeten. Es ist eine Erde”, sagte Bezos in dem Instagram-Post.

“Ich möchte diesen Flug machen, weil ich das schon mein ganzes Leben lang machen wollte. Es ist ein Abenteuer. Es ist eine große Sache für mich.”

Die Auktion für einen freien Platz auf New Shepard endet am Samstag. Der Zuschlag liegt derzeit bei 2,8 Millionen US-Dollar mit fast 6.000 Teilnehmern aus 143 Ländern.

Der Zuschlagsbetrag wird an die Blue Origin-Stiftung Club for the Future gespendet, deren Mission es ist, zukünftige Generationen zu inspirieren, Karrieren im MINT-Bereich einzuschlagen und die Zukunft des Lebens im Weltraum zu erfinden.

#AmazonChef #Jeff #Bezos #Juli #ins #fliegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.