Fragen, die nach Kenney aufgeworfen wurden, Minister beim Essen auf der Terrasse des “Sky Palace”

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:2 Minute, 53 Zweite

Es werden Fragen aufgeworfen, ob der Premierminister von Alberta, Jason Kenney, und drei seiner Minister gegen die Pandemieregeln verstoßen haben, indem sie gestern auf einer Außenterrasse gegessen haben, obwohl die Provinzregierung darauf besteht, dass sie dies nicht getan haben.

Bilder, die von einem anonymen Tippgeber an CBC News gesendet wurden, zeigen den Premierminister zusammen mit Gesundheitsminister Tyler Shandro, Umwelt- und Parkminister Jason Nixon und Finanzminister Travis Toews, die am Dienstagabend auf der Ostseite des 11. ersten Tag, an dem Albertas weniger strenge Beschränkungen für die öffentliche Gesundheit in Kraft traten.

Ein Foto zeigt acht Personen auf der Terrasse, darunter mehrere dicht beieinander. Zwei, die Server zu sein scheinen, sind nicht maskiert.

Die Versammlung lag laut Kenney-Sprecher Jerrica Goodwin innerhalb der Grenzen der Wiedereröffnungsrichtlinien der Provinz Stufe 1, die am Dienstag in Kraft traten. Die Beschränkungen für Versammlungen im Freien wurden von fünf auf zehn Personen erhöht.

„Der Premierminister hat gestern Abend mit einigen Ministern und Mitarbeitern ein Arbeitsessen abgehalten“, sagte Goodwin am Mittwoch in einer E-Mail an CBC News.

“Die Teilnehmerzahl wurde unter 10 gehalten”, sagte Goodwin. “Kosten sind dem Steuerzahler nicht entstanden.”

Ein anderes der anonym gelieferten Fotos zeigt acht Personen auf der Terrasse. (Eingereicht)

Die Richtlinien enthalten auch eine Bestimmung für Restaurants, in der darauf hingewiesen wird, dass das Essen auf der Terrasse im Freien “für bis zu vier Haushaltsmitglieder pro Tisch oder drei Personen erlaubt ist, wenn allein lebende Gäste mit ihren beiden engen Kontakten zusammen sind”.

In den Richtlinien der Stufe 1 heißt es auch ausdrücklich: „Die Abstands- und Maskierungsvorschriften bleiben in Kraft.“

Goodwin beantwortete keine Fragen von CBC News zur Identität eines anderen Mannes und einer anderen Frau, die auf den Fotos erscheinen, oder warum die Server nicht maskiert wurden.

Sie antwortete auch nicht auf Fragen, warum die Gruppe die Richtlinie zur physischen Distanzierung bei Versammlungen im Freien nicht einhielt.

CBC News hat gebeten, mit Shandro, Nixon und Toews über das Abendessen zu sprechen.

“Himmelspalast”

Kenney verlegte sein Büro letztes Jahr aufgrund des Lärms der laufenden Maurerarbeiten an der Außenseite des Parlamentsgebäudes auf die Spitze des Bundesgebäudes – allgemein als „Himmelspalast“ nach einem Ausgabenskandal um einen ehemaligen Premierminister bezeichnet.

Derselbe Raum stand im Mittelpunkt der Kontroversen, als bekannt wurde, dass eine frühere Regierung ihn renoviert hatte, um als Wohnsitz für die damalige Premierministerin Alison Redford zu dienen. Das Gebiet wurde dann in Büroräume umgewandelt, nachdem Redford zurückgetreten war.

Die Oppositionsführerin der NDP, Rachel Notley, sagte, Kenney zeige während der COVID-19-Pandemie erneut ein Versagen, zu führen.

„Albertans brauchen ihre Anführer, um Führung zu zeigen, indem sie die Regeln befolgen, und sie brauchen ihre Anführer nicht, die Regeln zu brechen und dies auf der Spitze einer Burg zu tun“, sagte sie. “So führt man in einer Krise nicht.”

Notley sagte, ihre Regierung habe den Raum nur für Treffen und öffentliche Veranstaltungen genutzt, als sie zwischen 2015 und 2019 Premierministerin war.

Dr. Shazma Mithani, ein Notarzt in Edmonton, sagte, die Bilder seien enttäuschend und erinnerten sie daran, als sechs UCP MLAs die Ratschläge der öffentlichen Gesundheit ignorierten und über die Weihnachtsferien außerhalb Kanadas reisten.

„Gewählte Beamte haben und sollten wirklich einen höheren Standard haben, genau wie Beschäftigte im Gesundheitswesen“, sagte sie. „Wenn die Regeln verbogen werden, sendet das im Grunde genommen eine schreckliche Botschaft an den Rest Albertans, dass diese Regeln keine Rolle spielen und dass sie nicht wichtig sind.

“Und solche Situationen können uns wirklich in Schwierigkeiten bringen.”

#Fragen #die #nach #Kenney #aufgeworfen #wurden #Minister #beim #Essen #auf #der #Terrasse #des #Sky #Palace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.