Hausbesitzer in Winnipeg suchen nach Antworten, nachdem nasser Beton durch die Kanalisation in Häuser eingedrungen ist

Ansichten: 4
0 0
Lesezeit:3 Minute, 15 Zweite

Fraser Jacks Wohnzimmersessel ist jetzt zusammen mit seinem Staubsauger auf seinem Boden festgeklebt.

Er ist einer von mehreren Hausbesitzern im Norden von Winnipeg Scotia Heights, die sich mit den Folgen einer Abwasserstauung aus nassem Beton auseinandersetzen und nach Antworten aus der Stadt suchen.

Jack arbeitete am Samstag außerhalb der Stadt, als der Vorfall passierte. Sein Vater rief ihn mit den Neuigkeiten an, nachdem er sich in seinem Haus umgesehen hatte.

„Es kam im Wesentlichen aus der Toilette und spuckte dort heraus“, sagte Jack. “Es hat auch alle Abflussrohre gefüllt und ein Viertel meiner Wanne gefüllt.”

Die Mischung verteilte sich über einen Flur in zwei Schlafzimmer, sein Wohnzimmer und den Waschraum im Erdgeschoss. Es bedeckte einen großen Bereich seines Kellers und spie sogar aus einem Abfluss an der Seite seines Hauses und bedeckte einen Weg nach draußen.

Gehärteter Beton bedeckt Jacks Badezimmer. (Walther Bernal/CBC)

Das Ausmaß des Schadens ist noch unbekannt.

“Es war tragisch und nur ein Kopfschütteln”, sagte er.

Ein Sprecher der Stadt Winnipeg sagte, das Problem sei auf Bauarbeiten an der Ecke Semple Avenue und Scotia Street am 29. Mai zurückzuführen.

Ein Bauunternehmer wurde von der Stadt beauftragt, an der Kreuzung einen neuen Entwässerungskanalschacht zu errichten. Die Besatzung habe “den Stammschacht verpresst, als es zu einem Bruch des Mischwasserkanals kam”, sagte der Sprecher und fügte hinzu, dass das Gemisch in die Abwasserrohre von 12 Häusern floss.

Ursache untersucht: Stadt

Die Besatzungen haben die Hauptabwasserleitung geräumt und die Ursache des Bruchs wird noch untersucht.

Kaitlin Bialek war am Samstag zu Hause, als die Betonmischung in den Keller ihres Hauses strömte und den Boden bedeckte.

“Es sprudelte heraus”, sagte sie. “Fast so, wie man sich einen Vulkan vorstellt.”

Kaitlin Bialek ist mit der Reaktion der Stadt auf den Zustrom von nassem Beton am Samstag nicht zufrieden. (Walther Bernal/CBC)

Bialek sagte, sie und ihr Mann hätten die 311 der Stadt angerufen, Bautrupps alarmiert und von Tür zu Tür gegangen, um andere Nachbarn zu warnen.

Die Besatzung stoppte den Betonfluss, aber sie sagte, sie sei von der Reaktion der Stadt enttäuscht. Es dauerte Stunden, bis die Arbeiter der Stadt ankamen, sagt sie.

“Als das alles passierte, hätten sie Leute hier haben sollen, sie hätten jede Restaurierungsfirma beauftragen sollen, die sie finden konnten, um all diesen Leuten zu helfen”, sagte sie. “Wir hätten das nicht selbst erledigen sollen.”

Das Durcheinander von der Kanalisation bedeckte einen Großteil von Jacks Keller. (Walther Bernal/CBC)

Jack sagte, er sei auch von der Reaktion der Stadt enttäuscht.

„Ich hatte gehofft, sie würden ein bisschen mehr da sein, um Fragen zu beantworten und uns ein paar Antworten zu geben“, sagte er und fügte hinzu, dass die größte Frustration im Moment darin besteht, sich frei zu nehmen, um den Schaden zu beheben.

Gehen Sie zuerst die Versicherung durch, sagt die Stadt

Der Sprecher der Stadt sagte, Hausbesitzer sollten sich an ihre Versicherungen wenden, um Ratschläge zu Schäden und Verlusten zu erhalten.

Wenn ein Einwohner der Ansicht ist, dass die Stadt oder ein im Auftrag der Stadt tätiger Auftragnehmer verantwortlich ist, kann er einen Antrag bei der Stadt stellen“, sagte der Sprecher.

Die nasse Betonmischung verteilte sich über Jacks Flur in zwei Schlafzimmer, das Wohnzimmer und den Waschraum im Erdgeschoss. (Walther Bernal/CBC)

Zurück in Jacks Haus werden am Freitag Reinigungsteams vor Ort sein, um das Chaos zu beseitigen. Seine Versicherung werde den Schaden am Haus decken, aber nicht den Inhalt, sagte er.

“Ich wäre gedeckt, wenn es Feuer oder Flut oder eine Gottestat wäre”, sagte er. “Dazu sagte ich: ‘Ich wusste nicht, dass es ein Kästchen gibt, das ich für Zement ankreuzen könnte, der aus meiner Kanalisation in mein Haus zurückkommt.'”

UHR | Winnipeg-Häuser füllen sich nach der Kanalisation mit Zementmischung:

Mehrere Hausbesitzer im Norden von Winnipeg Scotia Heights räumen auf und suchen nach Antworten, nachdem eine zementartige Mischung durch ihre Abwasserleitungen sprudelte. 2:17

#Hausbesitzer #Winnipeg #suchen #nach #Antworten #nachdem #nasser #Beton #durch #die #Kanalisation #Häuser #eingedrungen #ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.