Politik der Grund, warum Kanada die USA bei COVID-Impfstoffen überholt hat, sagt Fauci

Ansichten: 4
0 0
Lesezeit:3 Minute, 42 Zweite

Diese Geschichte ist Teil von Watching Washington, einer regelmäßigen Meldung von CBC News-Korrespondenten, die über die US-Politik und Entwicklungen berichten, die die Kanadier betreffen.

Was gibt’s Neues

Neuigkeiten aus Kanada vorbeigezogen Die USA bei Impfungen gegen COVID-19 sorgten für eine Reihe von Schlagzeilen in amerikanischen und internationalen Nachrichtenagenturen, da dieses Szenario vor Monaten noch fern erschien.

Es hat auch in den USA zu einigen Fingerzeigen geführt

Eine Person, die seine zunehmende Frustration über die Entwicklungen in den USA deutlich macht, ist Anthony Fauci, Direktor des US-amerikanischen Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten.

In einem CNN-Interview wurde er gefragt, was passiert sei und warum Kanada die USA bei der Rate der ersten und zweiten Dosis trotz des monatelangen Vorsprungs der USA überholt habe.

Fauci gibt der Politik in den USA die Schuld

“Kanada geht es besser, nicht weil wir weniger versuchen als sie es versuchen. Es liegt daran, dass es in Kanada in vielerlei Hinsicht nicht die Spaltung von Menschen gibt, die sich aufgrund von Ideologie und politischer Überzeugung nicht impfen lassen wollen.” er antwortete.

„Ich meine, politische Differenzen sind völlig verständlich und ein natürlicher Teil des Prozesses in jedem Land. Aber wenn es um ein Thema der öffentlichen Gesundheit geht, bei dem man sich mitten in einer tödlichen Pandemie befindet und der gemeinsame Feind das Virus ist, es macht einfach keinen sinn….

“Das ist eine Frage der öffentlichen Gesundheit. Das ist nicht politisch. Das ist nicht ideologisch. Es ist eine Frage der öffentlichen Gesundheit.”

Was ist der Kontext

Die Amerikaner sind zunehmend besorgt, dass der Widerstand gegen die Impfung einen Anstieg der Fälle in Teilen des Landes verursacht.

Insbesondere Landkreise und Staaten, die republikanisch stimmen, haben die niedrigste Impfraten und leiden unter dem härtester Aufprall aus der Delta-Variante.

Fauci sagt, das Virus sei in den USA zu politisiert worden, und er würde es wissen. Er ist selbst zu einem politischen Ziel geworden, wie bei diesem Protest bei einer Impfveranstaltung, an der er am 6. Juni mit Jill Biden in New York City teilnahm, zu sehen. (Eduardo Munoz/Reuters)

Laut Fauci entfallen 99,5 Prozent aller Todesfälle aufgrund von COVID-19 in den USA jetzt auf ungeimpfte Personen, wobei vollständig geimpfte nur 0,5 Prozent ausmachen.

Aber seit über einem Jahr ist das Gespräch über COVID in der Parteipolitik versunken, womit Fauci persönliche Erfahrung hat.

In Florida hat der republikanische Gouverneur des Staates, der als möglicher Präsidentschaftskandidat 2024 angepriesen wird, ein “Fauci nicht mein Florida“T-Shirt, da er sich Forderungen nach Impfpässen und Impfvorschriften widersetzt. Sein Bundesland ist jetzt wieder ein COVID-Hotspot.

Beobachten: Frau, deren Ehemann an COVID-19 gestorben ist, fordert den Impfstoffzögern auf, sich spritzen zu lassen:

Michele Preissler aus Pasadena, Md., deren Ehemann im Mai an COVID-19 starb, bittet diejenigen, die möglicherweise zögern, den Coronavirus-Impfstoff zu erhalten, aus ihren Erfahrungen zu lernen und nicht zu warten, bis sie geimpft werden. 0:30

Unterdessen berichten rechte Nachrichtenagenturen regelmäßig von Gästen, die die Wirksamkeit von Impfstoffen in Frage stellen oder verschiedene öffentliche Impfbemühungen als plump kritisieren.

In einem separaten Interview sagte Fauci Polio würde es noch geben wenn das Land so mit früheren Impfstoffen umgegangen wäre.

Was kommt als nächstes

Einige Persönlichkeiten bei Fox News plädierte diese Woche für die Zuschauer impfen zu lassen.

Die neueste Fallspitze hat aufgewühlte Aktienmärkte, und trübt die Pläne zur Wiedereröffnung des internationalen Reiseverkehrs. Seit Monaten war der US-Gesetzgeber Kanada drängen Reisebeschränkungen zu lockern.

Jetzt Kanada ist wirklich entspannend Diese Beschränkungen werden am 9. August weiter gelockert. Und es ist unklar, wann die USA dasselbe für Landreisende tun könnten. Die USA haben den grenzüberschreitenden Flugverkehr nie eingestellt.

US-Gesetzgeber sind jetzt mit eigener Regierung frustriert

Das Weiße Haus war unverbindlich, als es am Montag gefragt wurde, ob es dem Umzug Kanadas folgen wird, wenn die neueste monatliche Reiseregel Mitte dieser Woche ausläuft.

„Alle Entscheidungen über die Wiedereröffnung von Reisen werden von unseren Experten für öffentliche Gesundheit und Medizin geleitet“, sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki.

“Wir nehmen das unglaublich ernst. Aber wir … werden von unseren eigenen medizinischen Experten geleitet. Ich würde es nicht in gegenseitiger Absicht betrachten.”



#Politik #der #Grund #warum #Kanada #die #USA #bei #COVIDImpfstoffen #überholt #hat #sagt #Fauci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.