Zugunglück in Osttaiwan, 34 Menschen getötet

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:1 Minute, 41 Zweite

Ein Personenzug prallte auf seinen Gleisen in einen Lastwagen und wurde am Freitag vor einem Eisenbahntunnel an Taiwans Ostküste teilweise entgleist. Dabei kamen 34 Menschen ums Leben und Dutzende wurden verletzt, teilte die örtliche Polizei mit. Überlebende kletterten aus Fenstern auf Dächer, um in Sicherheit zu kommen.

Beamte im Landkreis Hualien sagten, die Rettungsbemühungen würden fortgesetzt.

Der Absturz ereignete sich an einem Feiertag gegen 9 Uhr in der Nähe der Landschaft der Toroko-Schlucht.

Medien berichteten, dass 350 Passagiere an Bord waren.

Berichten zufolge fiel ein Lastwagen von einer Klippe oben und landete auf den Gleisen, in die ein Zug aus einem Tunnel stürzte. Da ein Großteil des Zuges immer noch im Tunnel eingeschlossen war, mussten entkommende Fahrgäste Türen, Fenster und Dächer erklimmen, um die Sicherheit zu erreichen.

Berichten zufolge fiel ein Lastwagen von einer Klippe oben und landete auf den Gleisen, in die ein Zug aus einem Tunnel stürzte. Flüchtende Passagiere mussten Türen, Fenster und Dächer erklimmen, um die Sicherheit zu erreichen. (Taiwans National Fire Agency / Reuters)

Der Lastwagen traf offenbar nach dem Auftauchen der Lokomotive und verursachte laut der Rettungsabteilung des Landkreises Hualien den größten Schaden an den Autos 1-5.

Fernsehaufnahmen und Fotos, die von Personen vor Ort auf der Website der offiziellen Central News Agency veröffentlicht wurden, zeigten Personen, die aus der offenen Tür eines Triebwagens direkt vor dem Eingang des Tunnels kletterten. Das Innere eines Autos wurde bis zum Anschlag in den angrenzenden Sitz geschoben.

Der Unfall ereignete sich am ersten Tag des viertägigen Tomb Sweeping Festivals.

Taiwans letzter schwerer Eisenbahnunfall war im Oktober 2018, als ein Schnellzug entgleist, als er an der Nordostküste um eine enge Ecke bog, mindestens 18 Menschen tötete und fast 200 verletzte.

Bei einer Kollision in Westtaiwan im Jahr 1991 kamen 30 Menschen ums Leben und 112 wurden bei ihrem tödlichsten Zugunfall verletzt.

Auf diesem von der National Fire Agency veröffentlichten Foto sind Rettungsfahrzeuge in der Nähe einer teilweisen Zugentgleisung in der Toroko-Schlucht in Taiwan zu sehen. (Nationale Feuerwehr / The Associated Press)

#Zugunglück #Osttaiwan #Menschen #getötet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.