Bennedict Mathurian führt den späten kanadischen Auftakt zu FIBA ​​U-19-Bronze

Ansichten: 15
0 0
Lesezeit:37 Zweite

Kanada holte sich Bronze bei der FIBA ​​U19-Weltmeisterschaft mit einem 101:92-Sieg gegen Serbien am Sonntag in Riga, Lettland.

Montreals Bennedict Mathurian führte die Kanadier mit 31 Punkten an und machte 11 von 15 Schüssen vom Boden.

Ryan Nembhard aus Aurora, Ontario, erzielte 21 Punkte und 10 Assists und Mississauga, Ontario, der gebürtige Caleb Houston, fügte 17 Punkte und fünf Rebounds hinzu.

Mihailo Mausikic hatte 25 Punkte im Team, sechs Rebounds für Serbien.

Kanada lag in der Halbzeit 50:54 zurück, glich das Ergebnis im dritten Viertel jedoch aus, bevor es im vierten Viertel abzog.

Das Ergebnis ist Kanadas zweite Medaille bei diesem Turnier nach seinem ersten Platz im Jahr 2017 in Kairo.

#Bennedict #Mathurian #führt #den #späten #kanadischen #Auftakt #FIBA #U19Bronze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.