Carlos Rodon von White Sox wirft No-Hitter, nachdem er als Neunter das Gebot für ein perfektes Spiel verloren hat

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:4 Minute, 41 Zweite

Carlos Rodon sprang in der Nähe des Hügels herum, umgeben von ausgelassenen Teamkollegen. All die Verletzungen, all die Unsicherheit, es schien wie vor einem Leben.

Von keinem Dienstplanplatz zu einem No-Hitter – Rodon war in seinem Moment angekommen.

Der Linkshänder warf am Mittwochabend den zweiten No-Hitter der jungen Baseball-Saison und verlor sein Angebot für ein perfektes Spiel auf einem Treffer mit einem Treffer im neunten Inning. Die Chicago White Sox erzielten einen 8: 0-Sieg Cleveland.

“Es fühlt sich einfach gut an, endlich hier zu sitzen und dir zu sagen, dass ich heute dominiert habe, und es hat sich gut angefühlt”, sagte Rodon. “Ich habe das nie wirklich getan. Ich habe das zumindest auf dieser Ebene nie getan, und es fühlt sich gut an zu sagen, dass ich es getan habe.”

Der 28-jährige Pitcher bekam Hilfe von AL MVP Jose Abreu, der Josh Naylors langsamen Türsteher vom neunten abholte und seinen Zeh rechtzeitig auf die erste Base brachte. Die pandemiebegrenzte Menge von 7.148 Personen, die sich in einer kühlen, frischen Nacht versammelt hatte, musste eine schnelle Wiederholungsprüfung durchstehen, als Cleveland herausforderte, aber der Anruf wurde bestätigt.

Rodon stürzte dann Roberto Perez mit einem 0: 2-Schieber auf den hinteren Fuß – der einzige Läufer, den er zuließ. Ein ungläubiger Rodon sah fast verwirrt zu, als Perez sich auf den Weg zum Ersten machte und den Veteranenfänger fragte, ob der Ball ihn tatsächlich traf.

Es hatte. Ein perfektes Spiel, das nur wenige Zentimeter entfernt und dann um einen Fuß verloren ist.

Rodon fand seine Gelassenheit rechtzeitig wieder, um Yu Chang zu schlagen und Jordan Luplow auf einem scharfen Boden gegen Yoan Moncada, den dritten Basenmann, zurückzuziehen, um eine freudige Feier zu beginnen. Rodon streckte die Arme aus, als Moncada auf ihn zu sprang und Backup-Fänger Zack Collins sich der spontanen Party anschloss.

“Das war das Unglaublichste, an dem ich jemals teilgenommen habe”, sagte der 26-jährige Collins.

Rodon musste im Laufe seiner Karriere eine Reihe von Armverletzungen hinnehmen und war letzten Winter für eine Weile arbeitslos. Bereits im Dezember lehnten die White Sox es ab, ihm einen Vertrag für 2021 anzubieten. Die Nummer 3 im Amateurentwurf 2014 wurde erneut mit dem Team als Free Agent unterzeichnet und stimmte am 1. Februar einem Einjahresvertrag über 3 Millionen US-Dollar zu.

Sieht im Moment nach einem ziemlich guten Anruf aus. Rodon (2: 0) gewann im Frühjahrstraining einen Platz in der Rotation und warf bei seinem ersten Saisonstart fünf torlose Innings.

“Es gibt ein altes Sprichwort:” Es gibt nicht viel Gerechtigkeit in diesem Spiel, aber hin und wieder “, sagte Tony La Russa, Manager von Chicago.

“Mir wurde bewiesen, dass er ein Finisher ist, und das ist eine wirklich gute Sache für seine und unsere Zukunft.”

Es war der erste No-Hitter für die White Sox, seit Lucas Giolito am 25. August letzten Jahres gegen Pittsburgh und Platz 20 in der Franchise-Geschichte auf dem zweiten Platz unter den Major-League-Teams hinter den Los Angeles Dodgers (23) stand.

Perez machte zu Beginn des Spiels zwei harte Outs und sagte, als er als Neunter auftauchte, wusste er nicht, dass Rodon keinen Basisläufer zugelassen hatte.

“Um ehrlich zu sein, habe ich nicht wirklich gedacht, dass er ein perfektes Spiel hat, bis ich getroffen wurde”, sagte Perez. “Ich dachte, er hätte ein No-Hitter, aber ich dachte wirklich nicht, dass er ein perfektes Spiel hat. Es ist schwer, Mann. Ich werde nicht dort stehen und getroffen werden, besonders in einer Nacht wie heute Abend, als es war kalt. Aber das ist nur ein Teil des Spiels. “

Rodons Juwel kam nur fünf Tage, nachdem Joe Musgrove für seine Heimatstadt Padres in Texas ein No-Hitter geworfen hatte – das erste No-No in der Vereinsgeschichte. San Diego war das einzige große Franchise-Unternehmen ohne eines gewesen.

Rodon arbeitete schnell in kurzen Ärmeln mit aufgeknöpftem Trikot und warf 75 von 114 Feldern für Streiks. In seinem ersten Major League Shutout und seinem zweiten kompletten Spiel erzielte er sieben Treffer.

Es war sein erster Heimsieg seit sechs effektiven Innings für einen 7: 3-Sieg gegen Minnesota am 22. August 2018.

Die Spieltemperatur betrug 45 Grad und die meisten anderen Spieler trugen lange Ärmel. Aber die Kälte schien Rodon überhaupt nicht zu stören.

Er hatte von Anfang an die Kontrolle. Franmil Reyes sah acht Plätze vor dem fünften, sprang aber mit einem 2: 2-Angebot auf den dritten Platz. Die Menge jubelte laut, als Jose Ramirez auf einem 3: 1-Platz nach links ging, um das Finale des siebten zu erreichen.

“Er hat uns irgendwie überwältigt”, sagte Cleveland-Manager Terry Francona.

Rodon wurde von einem sechsmaligen ersten Inning unterstützt, das einen weiteren Long Homer von Rookie Yermin Mercedes beinhaltete, eine der größten Überraschungen des Baseballs zu Beginn der Saison.

Mit einem Out und Läufern an den Ecken schaltete Mercedes Zach Plesacs Fastball ein und fuhr ihn für seinen dritten Homer schätzungsweise 431 Fuß nach links. Er ging 3 für 5, um seinen Schlagdurchschnitt auf .500 (19 für 38) zu bringen.

Leury Garcia erzielte ein RBI-Double und traf auf Nick Madrigals Single, bevor Francona Plesac (1-2) mit zwei Outs zog. Es war der kürzeste Start seiner Karriere.

“Dies war das bisher härteste Spiel meiner gesamten Karriere”, sagte Plesac. “Kleine Ligen, große Ligen, High School, College, alles. Es tut weh, Mann.”



#Carlos #Rodon #von #White #Sox #wirft #NoHitter #nachdem #als #Neunter #das #Gebot #für #ein #perfektes #Spiel #verloren #hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.