Claudia Holzner unter 8 Kunstschwimmerinnen, die für Kanadas Olympia-Team nominiert sind

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:1 Minute, 22 Zweite

Claudia Holzner und Jacqueline Simoneau gehören zu den acht Kunstschwimmern, die für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio nominiert sind.

Am Mittwoch gaben Canada Artistic Swimming und das Canadian Olympic Committee bekannt, dass Emily Armstrong (Toronto), Rosalie Boissonneault (Drummondville, Que.), Andrée-Anne Côté (St-Georges, Que.), Camille Fiola-Dion (Rimouski, Que. ), Claudia Holzner (Calgary), Audrey Joly (St-Eustache, Que.), Halle Pratt (Calgary) und Jacqueline Simoneau (Saint-Laurent, Que.) wurden als acht nominierte Schwimmer für die Spiele nominiert. Als Ersatz wurde Reginas Kenzie Priddell angekündigt.

Kanada qualifizierte sich für Tokio 2020 im olympischen künstlerischen Schwimmduett und im Mannschaftswettbewerb durch den Gewinn von Gold bei den Panamerikanischen Spielen 2019 in Lima Lima

Die teilnehmenden Frauen sind alle erfahren, da sieben von ihnen auf der Liste der Panamerikanischen Spiele 2019 antraten.

Simoneau ist jedoch der einzige Olympiateilnehmer im Team, denn 2016 verpasste Holzner die Qualifikation nur knapp.

„Nach neun Jahren in der Senioren-Nationalmannschaft, in denen die Olympischen Spiele in Rio so wenig verpasst wurden, gefolgt von einer globalen Pandemie, bin ich so stolz, sagen zu können, dass ich diesen Sommer Kanada bei meinen ersten Olympischen Spielen in Tokio vertreten werde“, sagte Holzner, der Mitglied des Teams war, das bei den Panamerikanischen Spielen 2015 in Toronto Gold gewann, sowie das Duett und das Team, das bei den Panamerikanischen Spielen 2019 in Lima Gold gewann. “Als Veteran im Team habe ich gesehen, wie meine Teamkollegen zu unglaublichen Athleten herangewachsen und gedeihen. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was wir gemeinsam im Pool in Tokio zeigen werden!”

Artistic Swimming findet vom 2. bis 7. August im Tokyo Aquatics Centre statt.

#Claudia #Holzner #unter #Kunstschwimmerinnen #die #für #Kanadas #OlympiaTeam #nominiert #sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.