Der Kanadier Adam Hadwin bucht den Platz bei den US Open im letzten Qualifikationsspiel

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:1 Minute, 21 Zweite

Ein vierter kanadischer Golfer hat sich einen Platz bei den US Open verdient.

Adam Hadwin aus Abbotsford, BC, sicherte sich am Dienstag bei einem letzten Qualifikationsspiel einen von 16 Plätzen für den Major vom 17. bis 20. Juni.

Mit einem verbleibenden Loch nach einem Sturm, der das Spiel am Montag bei einem der 11 Final-Qualifikationsspiele unterbrochen hatte, beendete Hadwin den 36-Loch-Wettbewerb mit 7 unter – gut für ein Unentschieden für den neunten Platz.

Erik van Rooyen aus Südafrika und der Amerikaner Chez Reavie führten mit 12 Under an.

Hadwin schließt sich Taylor Pendrith aus Richmond Hill, Ontario, Corey Conners aus Listowel, Ontario, und Mackenzie Hughes aus Dundas, Ontario, bei den US Open in Torrey Pines in San Diego an. Pendith qualifizierte sich am Montag, indem er ein Event in Maryland gewann.

Die Columbus-Qualifikation, an der Hadwin teilnahm, hat traditionell das stärkste Feld und die meisten verfügbaren Plätze für die US Open. Es findet in der Nähe des Memorials statt, der PGA Tour-Veranstaltung, die am Sonntag endete.

Dies wird Hadwins sechste US Open sein. Sein bestes Ergebnis war ein Unentschieden für den 39. Platz bei seinem Debüt im Jahr 2011.

Hadwin belegt in dieser Saison den 105. Platz in der FedExCup-Wertung.

Die Leistungen von Hadwin und Pendrith setzten eine starke Strecke für den kanadischen Golfsport fort.

Am Sonntag belegten Stephen Ames aus Calgary und Mike Weir aus Brights Grove, Ontario, den ersten bzw. zweiten Platz bei einem PGA Tour Champions-Event, während Stuart Macdonald aus Vancouver bei einem Korn Ferry Tour-Event Dritter wurde.

#Der #Kanadier #Adam #Hadwin #bucht #den #Platz #bei #den #Open #letzten #Qualifikationsspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.