Die kanadische Paralympistin Renee Foessel stellt einen neuen nationalen Diskusrekord der Frauen in der F38-Klassifizierung auf

Ansichten: 3
0 0
Lesezeit:50 Zweite

Die Paralympianerin Renne Foessel stellte am Samstag in Brampton, Ontario, beim Leichtathletik-Meeting Cruisers Classic einen kanadischen Diskusrekord für Frauen auf.

Der gebürtige Mississauga, Ontario, warf den Diskus 34,47 Meter weit, um eine neue nationale Marke in der F38-Klassifizierung zu setzen.

Der Wurf brachte Fessel auch auf Platz 4 der Weltrangliste.

Geboren mit Zerebralparese, die eine Seite ihres Körpers betrifft, wird Foessel bei den Paralympics in Tokio, die vom 24. August bis 5. September stattfinden, um eine Medaille streben.

Bei den Paralympics 2016 belegte sie den vierten Platz und verpasste 2017 das Podium bei der WM nur knapp.

Beim Parapan Am Game 2015 in Toronto gewann Foessel Gold im Diskus, Silber im Kugelstoßen und Bronze im Speer.



#Die #kanadische #Paralympistin #Renee #Foessel #stellt #einen #neuen #nationalen #Diskusrekord #der #Frauen #der #F38Klassifizierung #auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.