Gold Cup: USA schnappt Kanadas Mannschaftsrekord in 8-Spielen-Siegesserie an die Spitze der Gruppe B

Ansichten: 3
0 0
Lesezeit:2 Minute, 39 Zweite

Shaq Moore erzielte 20 Sekunden Rückstand und die Vereinigten Staaten besiegten Kanada am Sonntag mit 1:0 und gewannen die Gruppe B beim CONCACAF Gold Cup.

Moores Tor war das schnellste seit Beginn der US-amerikanischen Rekorde im Jahr 1990. Clint Dempsey traf beim WM-Auftakt der Amerikaner 2014 gegen Ghana 30 Sekunden.

Beide Nationen waren bereits des Vorrückens versichert. Die USA beendeten ihre Erstrundengruppe mit einem 3:0-Rekord und bestreiten ihr Viertelfinale am 25. Juli in Arlington, Texas, gegen Costa Rica oder Jamaika, beide gehen mit 2:0 in ihr Spiel am Dienstag in Orlando, Florida. Kanada beendete die erste Runde mit 2:1 und wird auch gegen Costa Rica oder Jamaika spielen.

Die USA beendeten Kanadas Mannschaftsrekord von acht Siegen. Die USA sind seit 1957 in 20 Heimspielen gegen Kanada ungeschlagen und haben ihre Siegesserie gegen CONCACAF-Gegner auf 13 verlängert.

US-Trainer Gregg Berhalter nutzt für den Gold Cup ein überwiegend junges College-Kader. Top-Spieler wie Christian Pulisic, Weston McKennie, Tyler Adams und Zack Steffen werden am 5. September in Nashville, Tennessee, in einem WM-Qualifikationsspiel zwischen den USA und Kanada dabei sein.

Während Berhalter mit Daryl Dike und Gyasi Zardes zwei Stürmer startete, dominierte Kanada den Ballbesitz und hatte mehr Torchancen. Dennoch verbesserten sich die USA auf 38 Siege, eine Niederlage und vier Unentschieden in der Gold Cup-Gruppenphase.

Die USA trafen, als Kellyn Acosta an Sebastian Lletget vorbeipasste, der einmal an den langen Pfosten ging. Der 24-jährige Moore kam hinter Tajon Buchanon und leitete den Ball aus dem Fünfmeterraum zu seinem ersten Länderspieltor um.

Walker Zimmerman führte die USA das zweite Spiel in Folge an, verletzte sich jedoch früh und wurde in der 15. Minute durch Donovan Pines ersetzt.

Nachdem US-Trainer Gregg Berhalter mit einer Startaufstellung gegen Martinique mit durchschnittlich 23 Jahren und 84 Tagen der jüngste in einem Pflichtspiel seit mindestens 1989 war, wechselte US-Trainer Gregg Berhalter vier Starter, indem er Sam Vines, Lletget, Acosta und Zardes einsetzte.

UHR| Kanadas Ayo Akinola verlässt das Spiel mit offensichtlicher Verletzung:

Ayo Akinola, Stürmer der kanadischen Herren-Nationalmannschaft und des Toronto FC, wird kurz nach einem schweren Sturz aus dem Spiel genommen. 1:09

Ayo Akinola startete nach seinem Debüt am Donnerstag gegen Haiti für Kanada, verletzte sich jedoch und wurde in der 24. Minute durch Jonathan Osorio ersetzt. Der 21-jährige Akinola traf bei seinem Debüt im Dezember für die USA gegen El Salvador, wechselte dann die Zugehörigkeit.

Matt Turner parierte in der 48. und Buchanon, seinen Teamkollegen von New England Revolution, in der 48. Runde gegen Cyle Larin. Reggie Cannon, der sich von einer Achillessehnenverletzung erholt hatte, trat zum ersten Mal im Turnier auf, als er Moore im 58. Platz auf der rechten Abwehrseite ersetzte.



#Gold #Cup #USA #schnappt #Kanadas #Mannschaftsrekord #8SpielenSiegesserie #die #Spitze #der #Gruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.