Kanadische Frauen fallen nach Japan, haben in der Volleyball Nations League 6 Sätze in Folge verloren

Ansichten: 3
0 0
Lesezeit:2 Minute, 18 Zweite

Ein Auf und Ab-Debüt der kanadischen Frauen in der Volleyball Nations League wurde am Montag mit einer zweiten Niederlage in Folge fortgesetzt.

Japan verzeichnete seinen fünften Sweep in acht Spielen und schlug die Kanadier mit 25-16, 25-15, 25-15 in der Vorrunde in Rimini, Italien.

Japan setzte sich mit 41-25 Angriffen durch und sammelte sechs Asse gegen Kanadas Paar, indem es sich auf 6-2 verbesserte und sich auf den vierten Platz von 16 Teams rangierte.

Flügelstürmer Mayu Ishikawa und Ai Kurogo führten mit jeweils 13 Punkten an.

UHR | Japan besiegt Kanada in der Vorrunde:

Japan besiegte Kanada in der Volleyball-Action der FIVB Women’s Nations League am Montag in Rimini, Italien, mit einem 3:0-Sieg in geraden Sätzen (16-25, 15-25, 15-25). 2:34

“Unsere Leistung heute war gut”, sagte Ishikawa gegenüber Volleyball World. „Wir haben weniger Fehler gemacht – einige sind passiert, aber wir haben es auf jeden Fall geschafft, Kanada mit 3:0 zu schlagen, daher ist dies für uns sehr wichtig.

“Wir haben drei Spieltage und dann drei spielfreie Tage. Es ist nicht viel Zeit, aber wir versuchen uns zu verbessern und konzentrieren uns auf das, was wir tun müssen.”

Die Kanadier auf dem 12. Platz stehen 2-6, nachdem sie ihre zweite Niederlage in drei Sätzen erlitten haben. Sie schienen am Sonntag auf den dritten Sieg in Folge zuzusteuern, gewannen die ersten beiden Sätze gegen Polen, bevor sie nur wenige Tage nach dem Sieg über den Olympiasieger von 2016 China und dann Deutschland drei in Folge verloren.

Reservespieler bekommen Spielzeit

“Wir haben es mit vielen Mannschaften zu tun, die sehr groß sind, besonders wenn wir gegen Polen gespielt haben”, sagte Kanada gegenüber Hitter Shainah Joseph. “Am nächsten Tag wechseln zu müssen und ein kürzeres Team spielen zu müssen, ein Team, das eine sehr gute Blockkontrolle hat, war noch schwieriger, weil wir während der Ballwechsel geduldiger sein mussten.

“Eines der positiven Dinge an diesem Spiel ist, dass wir die Möglichkeit hatten, einige andere Mädchen auf der Bank zu haben, die reinkommen und sehen, was sie bringen können.”

Kanada registrierte am Montag neun Blöcke zu Japans vier, aber 24 Fehler über drei Sätze waren sein Untergang.

Gegenspieler Kiera van Ryk sammelte nach einer 28-Punkte-Leistung am Sonntag gegen Polen einen Team-High von neun Punkten.

Die 15-Spiele-Vorrunde läuft bis zum 23. Juni, wobei die vier besten Länder das Halbfinale und das Finale erreichen.

Die Kanadier kehren am Dienstag gegen die Niederlande (5:2) in einem Spiel auf den Platz zurück, das CBCSports.ca um 7 Uhr ET live streamen wird. Die Niederländer besiegten Japan am Sonntag mit 3:0 und sind Fünfter in der Gesamtwertung.

#Kanadische #Frauen #fallen #nach #Japan #haben #der #Volleyball #Nations #League #Sätze #Folge #verloren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.