New York Jets Assistent Greg Knapp stirbt im Alter von 58 Jahren an den Folgen eines Fahrradunfalls

Ansichten: 3
0 0
Lesezeit:2 Minute, 46 Zweite

Der Co-Trainer der New York Jets, Greg Knapp, starb am vergangenen Samstag an den Folgen eines Fahrradunfalls in der Nähe seines Hauses in Kalifornien. Er war 58.

Knapps Familie veröffentlichte eine Erklärung über das Team, dass der langjährige NFL-Co-Trainer um 14:32 Uhr EDT gestorben ist.

“Greg Knapp [aka Knapper] wurde nach Hause in den Himmel gerufen, wo er mit seinem Vater wiedervereint wird”, heißt es in der Erklärung.

Die Familie sagte in der Erklärung, dass Knapp beim Fahrradfahren in der Stadt San Ramon in der San Francisco Bay Area von einem Auto angefahren wurde und nie das Bewusstsein wiedererlangte.

Als er starb, war er von seiner Mutter, seiner Frau, seinen drei Töchtern und seinem Bruder umgeben.

“Gregs ansteckende Persönlichkeit ist für die meisten Menschen die erste und bleibende Erinnerung an ihn”, sagte die Familie. „Der Satz ‚Er hat noch nie einen Fremden getroffen‘ verkörpert Knappers Lebensfreude. Er hatte die einzigartige Gabe, jedem das Gefühl zu geben, etwas Besonderes zu sein, und für Knapper waren sie es alle.

“Während seine Familie, Freunde und Spieler noch so viel von ihm zu lernen hatten und sich verzweifelt wünschten, sie hätten mehr Zeit mit ihm, rief Gott ein Audible an und wollte den Spielplan direkt mit ihm besprechen. Es wird sicherlich ein Meisterwerk, nur wie Gregor!”

Knapp, der im kalifornischen Danville lebte, wurde im Januar von den Jets als Teil des Personals des neuen Trainers Robert Saleh eingestellt und fungierte als Passspielspezialist. Zu Knapps Hauptaufgaben gehörte es, den Quarterback Zach Wilson, den Nr. 2 im gesamten Draft Pick, zu entwickeln.

“Der Verlust eines geliebten Menschen ist immer eine Herausforderung, aber schwieriger, wenn er völlig unerwartet kommt”, sagte Saleh in einer Erklärung des Teams. “Charlotte, Jordan, Natalie und Camille nehmen bitte unser aufrichtiges Beileid entgegen. Greg hatte einen solchen inneren Frieden um sich, dass die Leute sich immer zu ihm hingezogen fühlten. Er lebte das Leben auf eine liebevolle Art und Weise, die ihm half, mit Menschen aus allen Gesellschaftsschichten in Kontakt zu treten auf einzigartige Weise. In seiner kurzen Zeit hier, glaube ich, hatten die Leute in dieser Organisation die Möglichkeit, diese Verbindung zu erfahren. Greg, danke für alles, was du mit uns geteilt hast, du wirst vermisst, Bruder.”

Knapp war in NFL-Kreisen sehr beliebt und respektiert und hatte sich als einer der offensivsten Trainer der Liga etabliert. Nach einer neunjährigen Tätigkeit als Assistent an der Sacramento State, wo er auch Quarterback spielte, bekam Knapp 1997 seinen ersten NFL-Job bei San Francisco als offensiver Qualitätskontrolltrainer unter Steve Mariucci. Er wurde zwei Jahre später zum Quarterbacks-Trainer befördert und wurde 2001 Offensivkoordinator der 49ers.

Knapp kam 2004 als Offensivkoordinator zu Jim Moras Stab in Atlanta und war in derselben Funktion für Oakland (2007-08 und 2012) und Seattle (2009) tätig. Er hatte auch Stationen als Quarterbacks-Trainer für Houston (2010-11), Denver (2013-16) – wo er 2013 Peyton Manning half, Rekorde im Passspiel in einer einzigen Saison aufzustellen – und zuletzt die Falcons (2018-20).

Von Knapp wurde erwartet, dass er eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung des Offensivkoordinators Mike LaFleur und des Quarterbacks-Trainers Rob Calabrese spielt, Wilson zu unterrichten und zu entwickeln, während sich der 21-jährige QB als wahrscheinlicher Starter für die Jets in dieser Saison an das NFL-Leben anpasst.

#York #Jets #Assistent #Greg #Knapp #stirbt #Alter #von #Jahren #den #Folgen #eines #Fahrradunfalls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.