Rattlers erster Sask. professionelles Sportteam, um die Fans nach Aufhebung der COVID-19-Beschränkungen wieder willkommen zu heißen

Ansichten: 3
0 0
Lesezeit:2 Minute, 59 Zweite

Die Saskatchewan Rattlers haben ihr Montagsspiel im SaskTel Center in Saskatoon vielleicht nicht gewonnen, aber sie haben einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht und waren das erste professionelle Sportteam in der Provinz, das seit Aufhebung der COVID-19-Beschränkungen wieder Fans begrüßt.

Die letzten verbleibenden Beschränkungen der Provinz wurden am Sonntag aufgehoben und ebneten den Weg für etwa 1.000 Basketballfans, um zum Heimspiel der Rattlers am Montagabend auf die Tribüne zurückzukehren.

“Ich denke, die Fans tragen wirklich dazu bei, dass das Spiel Schwung bekommt”, sagte Brad Kraft, der Vizepräsident der kanadischen Elite Basketball-Liga.

“[If] du bist am Boden zerstört, es ist schwer, wieder reinzukommen, wenn dich keine Leute anfeuern.”

Das Team, das Montagabend 87:70 gegen die Edmonton Stingers verlor, hatte seine drei vorherigen Heimspiele in dieser Saison mit einer begrenzten Anzahl auf der Tribüne bestritten, einladend 150 Arbeiter an vorderster Front im Auge. Aber der Montag war das erste Heimspiel der Saison für die Mannschaft, bei dem alle Zuschauer teilnehmen konnten.

Kraft sagte, dass es hinter den Kulissen viel Arbeit gekostet hat, sich auf die Rückkehr der Fans vorzubereiten, aber er glaubt, dass die Leute aufgeregt waren, herauszukommen, und fügte hinzu, dass das Team einen Anstieg der Ticketverkäufe verzeichnet habe.

Die Rattlers-Organisation sei immer noch vorsichtig, wenn es um Zuschauer in der Nähe von Spielern gehe, sagte er.

„Wir befolgen die Regierungsvorschriften in Bezug auf Beschränkungen, Distanzierung, Maskierung … Wir haben einige Sitzplätze hinzugefügt, um einen Abstand zu schaffen“, sagte Kraft.

“Wir werden auch für die Zuschauer Masken auf dem Boden verlangen. Und dann müssen natürlich auch alle Mitarbeiter und Mitarbeiter Masken tragen.”

Fans von Saskatchewan Rattlers sehen zu, wie sich die Rattlers vor dem Spiel am Montagabend aufwärmen. (Trevor Bothorel/CBC)

Die Rattlers hatten während des Spiels Live-DJs, Werbegeschenke und Fan-Interaktion, um ihre Unterstützer wieder willkommen zu heißen, sagte Kraft.

„Wir sind auf der Suche nach einem erschwinglichen, erschwinglichen Spaß für die ganze Familie. Es ist also eine großartige Zeit – wissen Sie, zwei Stunden rein und raus“, sagte Kraft. “Und man sieht einfach hochkarätigen Basketball.”

Jesse Ollivier ist ein Dauerkarteninhaber, der am Montagabend herauskam, um das Team anzufeuern. Er sagte, es sei seltsam, keine Maske zu tragen, aber er war aufgeregt, zurück zu sein.

“Genau hier wollte ich sein”, sagte Ollivier. “Ich komme immer gerne hierher. Es ist eine schöne kleine Auszeit von allem anderen im Leben.”

Die Fans wurden am Montag wieder zum Spiel der Saskatchewan Rattlers begrüßt. Für die Zuschauer war keine Maskenpflicht, da Saskatchewan am 11. Juli seine provinziellen Beschränkungen aufhob. (Trevor Bothorel/CBC)

Tom Liske, der seit drei Jahren Inhaber einer Rattlers-Dauerkarte ist, sagte, er habe keine Bedenken, wieder im SaskTel Center zu sein. Er sagte, obwohl die Rattlers in dieser Saison bisher null und sieben sind, freut er sich darauf, zurück zu sein.

„Es ist großartig, aber es fühlt sich so an, als ob wir wahrscheinlich nicht hier sein sollten. Ich habe das Gefühl, dass wir mit etwas davonkommen und ich denke, ‚Wo ist meine Maske?‘ Aber ja, es ist ein wirklich tolles Gefühl und ich hoffe, es hält an”, sagte Liske.

Er ist zuversichtlich, dass das Team mit der Ermutigung “einiger Fans auf der Tribüne” “jetzt ein paar Siege holt”, sagte er.

“Aber es fühlt sich absolut fantastisch an.”

Als nächstes spielen die Rattlers am Freitag, 16. Juli, im SaskTel Center gegen die Guelph Nighthawks.

Der Vizepräsident von Rattlers, Brad Kraft, sagt, dass die Sitzplätze für Spiele getrennt sein werden und für die Zuschauer auf dem Boden Masken erforderlich sind. (Trevor Bothorel/CBC)

#Rattlers #erster #Sask #professionelles #Sportteam #die #Fans #nach #Aufhebung #der #COVID19Beschränkungen #wieder #willkommen #heißen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.