Roger Federer zieht sich mit einer Knieverletzung von den Spielen in Tokio zurück

Ansichten: 3
0 0
Lesezeit:1 Minute, 14 Zweite

Roger Federer hat sich vom 23. Juli bis August zurückgezogen. 8 Olympischen Spiele in Tokio, nachdem er sich während der Rasensaison eine Knieverletzung zugezogen hatte, sagte der Schweizer am Dienstag.

Federer, der nächsten Monat 40 Jahre alt wird, hatte im Jahr 2020 zwei Knieoperationen, die zu einer mehr als einjährigen Rehabilitation führten.

Er zog sich von den French Open zurück, nachdem er sein Spiel in der dritten Runde gewonnen hatte, um sich für die Rasensaison zu retten. Er wurde im Viertelfinale von Wimbledon geschlagen.

“Während der Rasensaison habe ich leider einen Rückschlag mit meinem Knie erlebt und habe akzeptiert, dass ich mich von den Olympischen Spielen in Tokio zurückziehen muss”, sagte Federer auf Twitter.

“Ich bin sehr enttäuscht, denn es war jedes Mal eine Ehre und ein Höhepunkt meiner Karriere, die Schweiz vertreten zu haben.

“Ich habe bereits mit der Rehabilitation begonnen, in der Hoffnung, später in diesem Sommer auf die Tour zurückzukehren. Ich wünsche dem gesamten Schweizer Team viel Glück und werde aus der Ferne hart anwurzeln.”

Federer gewann bei den Spielen 2008 in Peking die Goldmedaille im Doppel und vier Jahre später in London eine Silbermedaille im Einzel.

Finden Sie Live-Streams, Video-Highlights, die Sie unbedingt sehen müssen, aktuelle Nachrichten und mehr in einem perfekten Paket zu den Olympischen Spielen. Es war noch nie einfacher und aufregender, Team Canada zu folgen.

Mehr aus Tokio 2020



#Roger #Federer #zieht #sich #mit #einer #Knieverletzung #von #den #Spielen #Tokio #zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.