Swimming Canada nominiert die letzten 4 Athleten, um das paralympische Team abzurunden

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:1 Minute, 30 Zweite

Swimming Canada hat am Donnerstag seine letzten vier Athleten für die Paralympics in Tokio nominiert.

Nicholas Bennett aus Parksville, BC, Matthew Cabraja aus Brampton, Ontario, Tammy Cunnington aus Ponoka, Alta., und Angela Marina aus Cambridge, Ontario, verdienten sich das Nicken.

Aufgrund der Absage der nationalen Schwimmprüfungen mussten die Athleten ihre Bereitschaft über Trainingsprotokolle, Videos und an die Organisation übermittelte Daten anzeigen.

“Nicholas, Matthew, Tammy und Angela haben zusammen mit ihren Trainern jeweils durch ihre Leistungen Ende Mai ihr Talent, ihre Beharrlichkeit, ihre Anpassungsfähigkeit und ihre Fähigkeit, auf Abruf zu arbeiten, bewiesen”, sagte Wayne Lomas, Associate High Performance Director und Para Swimming von Swimming Canada Bundestrainer.

“Nach diesen Leistungen bin ich zuversichtlich, dass sie diesen Sommer noch besser in Form sein werden, um für Kanada in Tokio aufzutreten.”

Insgesamt schickt Kanada 19 Schwimmer nach Tokio, darunter 12, die an den Spielen 2016 in Rio teilnahmen.

Aurélie Rivard (50, 100, 200 Freistil S10) und Katarina Roxon (100 Brust SB8) werden versuchen, Podiumsplätze in Japan zu verteidigen.

“Dies waren schwierige Zeiten und dies war ein herausfordernder Prozess”, fügte Ahmed El-Awadi, Chief Executive Officer von Swimming Canada, hinzu. “Letztendlich sind wir zuversichtlich, dass dies die beste Mannschaft ist, um Kanada zu repräsentieren. Wir wissen, dass sie uns alle stolz machen werden.”

Volle Liste

  • Nicholas Bennett, Parksville, BC
  • Camille Bérubé, Gatineau, Que.
  • Morgan Bird, Calgary, Alta.
  • Matthew Cabraja, Brampton, Ontario.
  • Tammy Cunnington, Ponoka, Alta.
  • Danielle Dorris, Moncton, NB
  • Sabrina Duchesne, St-Augustin, Que.
  • Alec Elliot, Kitchener, Ontario.
  • Nikita Ens, Wiesensee, Sask.
  • James Leroux, Repentigny, Que.
  • Angela Marina, Cambridge, Ontario.
  • Shelby Newkirk, Saskatoon, Sask.
  • Aurélie Rivard, St-Jean-sur-Richelieu, Que.
  • Tess Routliffe, Caledon, Ontario.
  • Katarina Roxon, Kippens, NL
  • Abi Tripp, Kingston, Ontario.
  • Nicholas-Guy Turbide, Quebec City
  • Aly Van Wyck-Smart, Toronto
  • Zach Zona, Waterford, Ontario.

#Swimming #Canada #nominiert #die #letzten #Athleten #das #paralympische #Team #abzurunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.