Tennis Canada storniert 6 Challenger-Events aufgrund der COVID-19-Pandemie

Ansichten: 7
0 0
Lesezeit:49 Zweite

Sechs Tennisturniere der Challenger-Klasse, die dieses Jahr in Kanada stattfinden sollen, wurden aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt.

Tennis Canada gab am Freitag bekannt, dass das Winnipeg National Bank Challenger-Männerereignis, das Frauen-Challenger-Event in Saskatoon, das National Bank Challenger in Granby, Que., Und das Odlum Brown VanOpen in Vancouver im Jahr 2021 nicht stattfinden werden.

In der Zwischenzeit werden die Calgary National Bank Challenger und die Women’s Challenger-Veranstaltung in Fredericton nach ihrer ersten Verschiebung, die im Oktober angekündigt wurde, 2021 nicht stattfinden.

Bisher hat Tennis Canada die Verschiebung oder Absage von 14 Challenger-Events angekündigt, die aufgrund von COVID-19 seit Anfang 2020 eine Stufe unter den Events auf den ATP- und WTA-Touren liegen.

Tennis Canada sagte, dass es noch Pläne gibt, Challenger-Events in Saguenay, Que. (18.-24. Oktober) und Toronto (25.-31. Oktober) abzuhalten.

Der ursprünglich für März 2021 geplante Drummondville National Bank Challenger wird möglicherweise noch in diesem Jahr eingesetzt.

#Tennis #Canada #storniert #ChallengerEvents #aufgrund #der #COVID19Pandemie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.