Wiederauferstandener Spieth behauptet in der dritten Runde Vorsprung vor Kokrak bei Colonial

Ansichten: 3
0 0
Lesezeit:3 Minute, 18 Zweite

Jordan Spieth weiß, wie man direkt aus dem Rough herauskommt, und hatte nach drei Runden bei Colonial immer noch die Führung.

Nachdem er am Samstag seinen Final Drive in das dichte Gras auf einer Steigung rechts des Fairways Nr. 18 getroffen hatte, erholte sich Spieth mit einem Ansatz auf 8 Fuß, bevor er den Birdie-Putt einrollte, der ihm im Finale erneut die Soloführung vor seinem Partner Jason Kokrak verschaffte Gruppe bei der Charles Schwab Challenge.

Lokalmatador Spieth hatte seine zweite Runde in Folge von 4 unter 66, um bei Colonial auf 15 unter zu kommen, wo er 2016 Meister wurde und zweimal Zweiter wurde. Er führte mit einem Schlag vor Kokrak, der ihm mit vier Birdies in einer Sechs-Loch-Strecke vor seinem Schlusspar in seiner 66er-Runde mit vier Birdies gleichgesetzt hatte.

Der wiedererstarkte Spieth hat die 54-Loch-Führung für ein viertes Mal in dieser Saison mit der besten PGA Tour in einer Spanne von 11 Turnieren. Diese Strecke beinhaltet seinen Sieg bei den Valero Texas Open, den ersten Sieg seit den British Open 2017.

Sergio Garcia, der 21 Jahre alt war, als er vor 20 Jahren seinen ersten seiner 11 PGA Tour-Siege bei Colonial holte, war mit 10 unter nach einer 68 mit einem Bogey allein Dritter.

Ian Poulter hatte mit einer 64 die beste Runde des Tages, nachdem er mit vier Birdies in einer Fünf-Loch-Strecke auf den ersten Neun gestartet war und sich mit Sebastian Munoz (70) um 26 Plätze auf den vierten Platz vorgeschoben hatte. Der zweimalige Empfänger einer Herztransplantation, Erik Compton, wurde mit 7 unter mit Brendon Todd und Patton Kizzire auf dem sechsten Platz platziert.

UHR | Spieth führt die Charles Schwab Challenge nach 3 Runden an:

Jordan Spieth hat 18 Birdies gemacht und geht mit einem Schlag in Führung in die letzte Runde der Charles Schwab Challenge. 1:04

Mitten in der Runde erholte sich Spieth erneut aus dem richtigen Rough, fast so beeindruckend wie sein letztes Loch, obwohl es nur ein Par war.

Nach seinem zweiten Bogey des Tages zog Spieth einen Driver heraus und verfehlte das Fairway, so dass kein Schlag auf das Grün Nr. 9 vor dem Wasser übrig blieb. Er schlug einen Schlag sicher ins Fairway, kippte auf 12 Fuß über das Wasser und rollte im Par Putt.

Kokrak, der auf Platz 35 der Weltrangliste liegt und nur sieben Plätze hinter Spieth liegt, hat die ersten beiden Löcher des Tages mit einem Birdie versehen, um mit 12 Under gleichzuziehen.

Spieth machte einen 13-Fuß Birdie Putt am langen, schwierigen Par-3 Loch Nr. 4, aber am Loch Nr. 5, das parallel zum Trinity River verläuft, traf er seine ersten beiden Schläge sowohl in das linke Rough und hatte das erste Bogey in 41 Löcher in Hogan’s Alley diese Woche. Er bekam diesen Schlag direkt zurück und baute die Führung mit seinem 21-Fuß-Birdie auf Platz 6 auf drei Schläge aus, wo Kokrak sein zweites Bogey in Folge hatte.

Beide Spieler hatten Birdies auf Platz 15, Kokrak wurde nur für Sekunden mit 13 Under ausgeglichen, bevor Spieths Birdie dort war. Korkrak holte bei 14 under mit einem 13-Fuß-Birdie an Nr. 17 wieder auf und war an Nr. 18 mitten auf dem Fairway, als sein Spielpartner weit nach rechts ging.

Sie spielen wieder in der letzten Gruppe am Sonntag.

Der 36-jährige Kokrak holte im Oktober seinen ersten Karrieresieg im CJ Cup in Shadow Creek in Las Vegas. Das war, nachdem er im vergangenen Juni bei Colonial den dritten Platz belegt hatte, als die Charles Schwab Challenge, die die Wiederaufnahme des Wettbewerbs der PGA Tour nach einer 12-wöchigen Pause wegen der COVID-19-Pandemie markierte.

UHR | Fragenstrauß, mit dem kanadischen Olympia-Rennläufer Evan Dunfee:

Beobachten Sie, wie der kanadische Olympia-Rennläufer Evan Dunfee eine Vielzahl von Fragen beantwortet, z. B. was der glücklichste Moment seiner Karriere ist und was sein Glücksbringer ist. 3:27

#Wiederauferstandener #Spieth #behauptet #der #dritten #Runde #Vorsprung #vor #Kokrak #bei #Colonial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.