Der Rekordhalter dieses ehemaligen Rubiks setzt weiterhin die wahre Bedeutung des Würfels frei

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:2 Minute, 36 Zweite

Sakib Ibn Rashid Rhivu sagt, der Zauberwürfel habe es ihm ermöglicht, seine eigenen Grenzen neu zu definieren und sein volles Potenzial auszuschöpfen. (Katie Breen / CBC)

Sakib Ibn Rashid Rhivu gibt zu, dass er über ein Stück mehrfarbigen Plastiks ziemlich philosophisch werden kann, aber er sagt, der Zauberwürfel hat seine Lebenseinstellung geprägt.

Bevor Rhivu Bangladeschs Geschwindigkeitsrekorde brach, hielt er jeden, der einen Würfel in weniger als sechs Minuten lösen konnte, für “übermenschlich”.

Er hat es seitdem in weniger als sechs Sekunden gelöst.

“Wann immer ich nichts in meinem Leben tun kann, keine neue Aufgabe … Ich denke, ‘OK, ich konnte auch nicht Rubiks Würfel machen.'”

Er wendet diese Denkweise auf sein Studium an der Memorial University und auf das Leben im Allgemeinen an.

Rekordjahre

Der 24-jährige Rhivu wollte 2013 in der 10. Klasse den nationalen Rekord in Bangladesch brechen.

“Bangladeschische Wettbewerbe sind wirklich verrückt, würde ich sagen. In Kanada passiert das nicht, die Feste sind wirklich ruhig.”

In Kanada sind Zuschauer bereits an der Cubing-Community interessiert, sagte Rhivu. In Bangladesch ist es größer. Bei seinem ersten nationalen Wettbewerb hätten ihn 8.000 Menschen beobachtet.

“Es ist wie ein Konzert. … So würden Sie es verstehen. Es ist kein Auditorium, es ist ein offenes Feld und es ist wie ein Konzert – ein Konzert im Freien.”

Um auf dieser Analogie aufzubauen, war Rhivu, wenn der Wettbewerb ein Konzert war, ein Rockstar von Rubik. Als er den bestehenden nationalen Rekord zum ersten Mal schlug, halbierte er die Zeit fast. Dann habe er seine eigene Konkurrenz sieben Mal am besten übertroffen, sagte er.

Lokale Medien haben seine Geschichte aufgegriffen. Er sagte, die Leute kannten ihn, wohin er auch ging.

Sein letzter Rekord in einem offiziellen Wettbewerb, 7,18 Sekunden für eine einzelne Lösung, war bis 2019 der nationale Rekord in Bangladesch – ein Jahr nachdem er nach Kanada gezogen war. Zu diesem Zeitpunkt zog er sich von der konkurrenzfähigen Geschwindigkeitslösung zurück. Der aktuelle Weltrekord liegt bei 3,47 Sekunden.

“Ich musste aufhören zu würfeln, weil ich in Neufundland wohne und es in Neufundland keine Konkurrenz gibt”, sagte Rhivu. “Ich hatte vor, 2020 im letzten Jahr einen zu arrangieren, aber COVID ist passiert. … Ich habe immer noch vor, einen zu arrangieren, wenn die Situation besser ist.”

“Das Leben ist wie ein Zauberwürfel”

Auf seinem Höhepunkt sagte Rhivu, er würde acht Stunden am Tag üben. Wenn es Zeit zum Essen war, aß er mit einer Hand und löste mit der anderen ein Rätsel.

Seitdem hat er seinen Würfel am Esstisch abgelegt, aber er hat nicht alle Algorithmen vergessen, die zum Lösen mit Höchstgeschwindigkeit erforderlich sind. Und der Ansatz ist immer noch anwendbar.

“Cubers”, sagte er, haben ein Sprichwort: “Das Leben ist wie ein Zauberwürfel.” Es kann durcheinander gebracht werden, aber alles ist reparabel.

“Wie ich den Zauberwürfel löse, ist Schritt für Schritt und ich konzentriere mich auf diesen Schritt”, sagte er. “In meinem Leben mache ich das Gleiche.”

Er konzentriert sich jeweils auf ein Problem, sagt er.

“Es ist wie eine Treppe, und Sie arbeiten nur bis zum Erfolg.”

Lesen Sie mehr von CBC Newfoundland und Labrador

#Der #Rekordhalter #dieses #ehemaligen #Rubiks #setzt #weiterhin #die #wahre #Bedeutung #des #Würfels #frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.