Familienmitglieder identifizieren zweite unbekannte Stimme im Podcast von CBC North

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:1 Minute, 56 Zweite

Eine zweite, nicht identifizierte Stimme in einem Podcast von CBC North wurde von den Familienmitgliedern des Sprechers identifiziert.

Eine alte und bekannte Geschichte der Inuit über eine Kreatur namens Qallupilluk wurde von einem Ältesten nacherzählt und vor Jahrzehnten von CBC aufgezeichnet. Die Kreatur würde Kinder fangen und ins Meer ziehen, in einer Geschichte, die Kinder davon abhalten soll, auf schwimmendem Eis zu spielen.

Nach einigen Jahren war die Aufzeichnung, wer diese Geschichte erzählte, verloren.

Aber vor kurzem, danach wurde die Aufnahme in der achtteiligen CBC North-Podcast-Serie namens vorgestellt Inuit Unikkaangit, die Geschichtenerzähler aus dem ganzen Nunavut und Nunavik zeigt, wurde die Frau, die die Geschichte erzählte, von ihren Familienmitgliedern identifiziert.

Eine Darstellung der Kreatur Qallupilluk, erstellt von Jessica Winters, für den Podcast Inuit Unikkaangit von CBC North. (Jessica Winter)

Mary Powder, Moderatorin des Podcasts, hat in Inuktitut jahrzehntelange CBC-Inhalte digitalisiert.

Drei der Geschichtenerzähler waren bei der ersten Veröffentlichung der Episoden unbekannt, und dies ist die zweite Stimme, die seitdem genannt wird.

Anfang dieses Jahres, a Familie in Nunavut entdeckte die Stimme ihres verstorbenen Vaters im Podcast.

Und jetzt wurde auch der Geschichtenerzähler der Qallupilluk-Geschichte identifiziert.

Ihr Name war Koonoo Ipirq. Powder konnte kürzlich mit einigen ihrer Familienmitglieder in Kontakt treten, die sagten, sie sei Ende der 1980er Jahre gestorben.

Oleepika Anaviapik Soucie bezeichnet sich selbst als Familienfreundin und Cousine des verstorbenen Koonoo Ipirq. (Eingereicht von Oleepika Anaviapik Soucie)

Oleepika Anaviapik Soucie, die auch Rebecca heißt, ist eine Freundin der Familie und eine Cousine von Ipirq.

Sie erzählte Powder in Inuktitut, dass Ipirq “großartige Geschichten erzählen konnte, sie war neutral, wenn sie Geschichten erzählte”.

Annie Ipirq, die Tochter von Koonoo Ipirq, rechts, und June Shappa, die Enkelin von Koonoo Ipirq. (Eingereicht von June Shappa)

“Sie hat auch wirklich gut gesungen. Ich hätte gerne mehr Geschichten über sie”, fügte sie hinzu.

Soucie sagte, ihre Familie kenne Ipirq gut; Ipirqs jüngere Schwester Martha Qaunaq und ihr Bruder Moses Uyukuluk sind ebenfalls Soucies Cousins.

“Wir waren eine eng verbundene Familie und sie war immer herzlich willkommen”, sagte Soucie.

Annie Ipirq ist die Tochter von Koonoo Ipirq und lebt seit mehr als zwei Jahrzehnten in Iqaluit.

„Es ist eine gute Erinnerung, diese Geschichten nie zu vergessen“, sagte sie Powder in Inuktitut. “Unsere Vorfahren lügen nicht über ihr Wissen und ihre Geschichten.”

#Familienmitglieder #identifizieren #zweite #unbekannte #Stimme #Podcast #von #CBC #North

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.