Schauspieler Simu Liu ruft Kims Convenience-Produzenten in einem offenen Facebook-Beitrag auf

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:5 Minute, 10 Zweite

Schauspieler Simu Liu, der ein wesentlicher Bestandteil der preisgekrönten Komödie von CBC war Kims Bequemlichkeit, ging am Mittwoch mit einem offenen Beitrag zu Facebook, der die Arbeitsplatzkultur während seiner Zeit in der Show detailliert beschreibt.

Mit dem Start der letzten Staffel auf Netflix Kanada kritisierte der kanadische Schauspieler seine „überwältigend weißen“ Produzenten dafür, dass sie Beiträge von asiatischen Darstellern rabattierten, enthüllte, dass die Schauspieler zu einem „absoluten Pferdehaufen-Satz“ bezahlt wurden und dass Showrunner „episch zurückgezogen“ waren.

“Wir waren eine Besetzung von asiatisch-kanadischen Menschen, die eine Fülle von gelebten Erfahrungen hatten, aus denen sie schöpfen und sie Schriftstellern anbieten konnten”, sagte er in seinem Beitrag.

Im März wurde die gefeierte Sitcom nach fünf Staffeln abrupt abgesetzt, obwohl sie bereits um eine sechste verlängert wurde. Die Show gab bekannt, dass die Mitschöpfer Ins Choi und Kevin White zu anderen Projekten übergehen.

In einem früheren Interview mit CBC News, Schauspieler und Hauptdarsteller Paul Sun-Hyung Lee sagte, Choi habe der Besetzung Ende Januar mitgeteilt, dass er die Show verlassen werde.

Lee sagte, es sei keine Option für die Show, ohne Choi weiterzumachen.

KimDas war so einzigartig, weil du eine rein asiatische Besetzung hattest. Und wenn Sie keinen Asiaten haben, der Teil des Produktionsteams ist, sieht die Optik schrecklich aus”, sagte er.

“Leider ist es in der Branche, wie sie ist, sehr schwierig, jemanden von diesem Kaliber zu finden, der einspringen und jemanden wie Ins Choi ersetzen kann.”

Liu, die früher war äußerte sich in den sozialen Medien über das Ende der Show, sagte, dem Autorenraum der Show fehle es an ostasiatischer Vertretung und Frauen sowie an einer “Pipeline”, um vielfältigere Talente vorzustellen.

“Außer Ins waren keine anderen koreanischen Stimmen im Raum”, schrieb er.

Nach Chois Weggang habe Liu sein Interesse bekundet, einen Regisseur zu begleiten oder an einer Sitzung im Autorenzimmer teilzunehmen, um Lücken zu schließen, sagte er.

“Viele von uns in der Besetzung waren ausgebildete Drehbuchautoren mit Gedanken und Ideen, die mit der Zeit immer mehr gereift sind. Aber diese Türen wurden uns nie in sinnvoller Weise geöffnet.”

Zweite Jen Co-Schöpferin Amanda Joy sagte CBC News zuvor die Absage von Kims Bequemlichkeit eine wichtige Frage zur asiatischen Repräsentation in kanadischen Medien aufgeworfen: Warum ist das die einzige Show?

Im Laufe der Jahre der Produktion der Show gab es Versuche, mit der Community im Allgemeinen in Kontakt zu treten. 2019 hat sich Choi mit dem Regent Park Film Festival in Toronto zusammengetan, um ein sechsstündiges TV-Schreibworkshop für acht Farbautoren. Showrunner führten auch a einwöchiges Autorenzimmer am Theatre Alberta im Jahr 2018, um aufstrebende, vielfältige Autoren bei der Entwicklung der eigentlichen Handlungsstränge für die Show zu unterstützen.

Schauspieler gehen zu neuen Projekten über

Und während Kims Bequemlichkeit hast Schließt seine Türen, gibt es noch Pläne für ein Spin-off mit der Schauspielerin Nicole Power, die Shannon in der Show porträtiert.

“Es war schwierig für mich. Ich liebe und bin stolz auf Nicole und ich möchte, dass die Show für sie erfolgreich ist”, schrieb Liu in seinem Beitrag, “aber ich bin weiterhin ärgerlich über all die Umstände, die zu der einen Nicht-Asiatin geführt haben Charakter bekommt ihre eigene Show.

“Und nicht, dass sie jemals danach fragen würden, aber ich werde mich hartnäckig weigern, meine Rolle in irgendeiner Weise zu wiederholen.”

Der in Calgary aufgewachsene Schauspieler Andrew Phung, der Kimchee in der Show spielte, wird auch in seiner eigenen Show mitspielen. Lass die Burbs laufen, erstellt von Phung und dem Filmemacher Scott Townend.

Kim’s Convenience-Stars Andrew Phung und Nicole Power bekommen jeweils ihre eigene Show. Phung wird in Run the Burbs als Vater zu Hause mit einer Unternehmerfrau und zwei Kindern mitspielen. Power wird die Hauptrolle ihrer Kims Figur Shannon Ross im Spin-off Strays spielen. (CBC/kanadische Presse)

Liu rief Kims Bequemlichkeit Produzenten dafür, die Show zu beenden, und bemerkte, dass CBC und Netflix sie „nur lizenzieren“.

Am Mittwoch kündigte CBC Liu als Mitschöpfer einer neuen CBC Gem-Serie namens . an Hallo wieder), neben der kanadischen Autorin und Produzentin Nathalie Younglai. Das romantische Drama für junge Erwachsene soll im Winter 2022 starten.

Kims Bequemlichkeit hatte einen großartigen Lauf bei CBC und wir freuen uns über Simus neues Projekt”, sagte Chuck Thompson, Leiter der Abteilung Public Affairs von CBC, der weitere Kommentare ablehnte.

“Es ist nicht unsere Aufgabe, für die Produzenten oder Simu Liu zu sprechen.”

Kims Bequemlichkeit Die Hersteller reagierten nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

“Ich wollte Teil der sechsten Staffel sein”

Liu versuchte, die Idee zu verwerfen, dass seit der Landung des Marvel-Superheldenfilms Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe, das in diesem Herbst erscheinen sollte, wurde “zu Hollywood” und würde kanadische Chancen ablehnen.

„Ich wollte ein Teil der sechsten Staffel sein … Ich liebe diese Show und alles, wofür sie steht. Ich habe aus erster Hand gesehen, wie tief sie Familien beeinflusst und Menschen zusammengebracht hat“, schrieb er.

Liu porträtierte Jung Kim, den entfremdeten Sohn der Familie Kim und lokales Standbein bei Handy Car Rental, und beschrieb, dass er über die Art und Weise, wie sein Charakter dargestellt wurde, zunehmend frustriert wurde.

Kims Bequemlichkeit wurde nach fünf Staffeln abgesagt, nachdem bekannt wurde, dass seine Mitschöpfer zu anderen Projekten übergehen. (CBC)

Über die Dynamik in der Show sagte Liu: “Wir haben uns nicht immer verstanden” und er fühlte sich “oft wie ein seltsamer Mann oder ein Sorgenkind”.

Er räumte ein, dass seine persönlichen Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Gefühl, bei Nominierungen für Auszeichnungen und neuen Möglichkeiten übersehen zu werden, zu der erbitterten Atmosphäre beigetragen haben.

Liu sagte, er sei “zutiefst traurig” über die Anzahl der Erzählungen, die unerfüllt bleiben werden, einschließlich einer Versöhnung zwischen Lee und Lius Vater-Sohn-Charakteren Appa und Jung.

Seine Beschwerden ändern jetzt nichts an seinen Gefühlen, wie alles begann, sagte er.

“Ich glaube immer noch an das, wofür die Show einst stand; ein leuchtendes Beispiel dafür, was passieren kann, wenn die Tore fallen und Minderheiten die Chance bekommen, zu glänzen.”



#Schauspieler #Simu #Liu #ruft #Kims #ConvenienceProduzenten #einem #offenen #FacebookBeitrag #auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.