Buckingham Palace hat Minderheiten in den 60er Jahren von Bürojobs ausgeschlossen: Guardian

Ansichten: 4
0 0
Lesezeit:1 Minute, 24 Zweite

Der Buckingham Palace hat ethnischen Minderheiten in den 1960er Jahren von Bürojobs ausgeschlossen, berichtete die Zeitung Guardian am Donnerstag unter Berufung auf Dokumente des britischen Nationalarchivs.

Die Offenbarung, veröffentlicht am Titelseite der Zeitung, basierte auf Papieren, aus denen hervorgeht, dass der Finanzchef von Königin Elizabeth 1968 den Beamten sagte, dass es nicht die Praxis des Palastes sei, “farbige Einwanderer oder Ausländer” für Büroposten und andere Bürojobs einzustellen.

Der Palast antwortete mit Nachdruck auf die historischen Vorwürfe und betonte, dass die Königin und ihr Haushalt “im Prinzip und in der Praxis” die Antidiskriminierungsgesetze einhalten.

“Behauptungen, die auf einem Second-Hand-Bericht von Gesprächen vor über 50 Jahren beruhen, sollten nicht verwendet werden, um Rückschlüsse auf moderne Ereignisse oder Operationen zu ziehen”, sagte ein Palastsprecher unter der üblichen Bedingung der Anonymität.

Die Anschuldigungen des Wächters stammen aus seiner Untersuchung der Verwendung eines Mechanismus, der als “Kronenzustimmung” bekannt ist, bei dem der Monarch dem Parlament die Erlaubnis erteilt, Gesetze zu erörtern, die sie betreffen.

Das Parlament verabschiedete in den 1970er Jahren Gesetze, die Diskriminierung aufgrund von Rasse und Geschlecht verbieten. Dokumente im Nationalarchiv zeigen, wie die Berater der Königin die Formulierung dieses Gesetzes beeinflusst haben, sagte die Zeitung.

Rasse ist zu einem zentralen Thema für die Monarchie geworden, nachdem Prinz Harry und Meghan, Herzog und Herzogin von Sussex, in einem März-Interview mit der Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey Stellung bezogen hatten. Meghan behauptete, vor der Geburt ihres Sohnes Archie habe ein Mitglied der königlichen Familie kommentiert, wie dunkel die Haut des Babys sein könnte.

Im darauffolgenden Sturm verteidigte Prinz William, Harrys älterer Bruder, die königliche Familie und erklärte rundweg, dass “wir keine rassistische Familie sind”.

#Buckingham #Palace #hat #Minderheiten #den #60er #Jahren #von #Bürojobs #ausgeschlossen #Guardian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.