DMX stirbt nach mehreren Tagen auf Lebenserhaltung, sagt Familie

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:43 Zweite

DMX, der kratzige Hip-Hop-Künstler, der die Songs produziert hat Ruff Ryders ‘Hymne und Party Up (hier oben) und wer rappte mit einer Markenlieferung, die oft mit Knurren, Bellen und “Was!” als ad-lib, ist nach einer Aussage seiner Familie gestorben. Er war 50 Jahre alt.

Der Grammy-nominierte Darsteller starb nach einem “katastrophalen Herzstillstand”, so das Krankenhaus in White Plains, NY, in dem er starb. Er wurde am 2. April von zu Hause dorthin gebracht.

Eine Aussage von Verwandten besagte, er sei “mit seiner Familie an seiner Seite gestorben, nachdem er in den letzten Tagen lebenserhaltend behandelt worden war”.

Der Rapper, mit bürgerlichem Namen Earl Simmons, hatte seit seiner Jugend mit Drogenabhängigkeit zu kämpfen. Sein Anwalt Murray Richman hatte zuvor gesagt, er könne Berichte über eine Überdosierung von DMX nicht bestätigen.

Da kommt noch mehr

#DMX #stirbt #nach #mehreren #Tagen #auf #Lebenserhaltung #sagt #Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.